ZIB auf der SCCon in Berlin

Auch in diesem Jahr war die im BeschA angesiedelte Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) wieder auf der Smart Country Convention (SCCon) im Berliner CityCube vertreten. Unter dem Motto „Digitize Public Services“ drehte sich vom 22. bis 24. Oktober 2019 alles um die Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen.

Die ZIB-Experten informierten an ihrem Messestand über aktuelle Themen, führten Gespräche mit Vertretern aus Industrie und Verwaltung und knüpften zahlreiche Kontakte. Zusätzlich konnten sich Interessierte bei Désirée Nonnen aus dem Personalmarketing über die ausgeschriebenen Stellen bei der ZIB und im BeschA insgesamt informieren.

Felix Zimmermann, Abteilungsleiter der ZIB, war als Speaker vor Ort und berichtete über IT-Innovationen und ihren Weg in die Verwaltung.  David Bürger referierte über das Thema „Digitale Barrierefreiheit“ und nahm an einer Podiumsdiskussion dazu teil. Die Wichtigkeit des Themas „Nachhaltigkeit in der Beschaffung“ unterstrich Ilse Beneke, Leiterin der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB), in ihrem Vortrag und stellte die Verpflichtungserklärung vor.

Auf dem Karrieretag, der am 24. Oktober stattfand, stellten sich die Mitarbeiter der ZIB den Fragen der interessierten Studenten, Young Professionals und Berufserfahrenen und informierten über die ausgeschriebenen Stellenangebote. Felix Zimmermann berichtete zusätzlich im
Rahmen von „Spot On Employers“ über die Arbeit in der ZIB und beim BeschA.

Mitarbeiter des BeschA vor einem Schild mit der Aufschrift
Mitarbeiter des BeschA, die auf der Smart Country Convention anwesend waren.
Der Messestand der ZIB auf der Smart Country Convention 2019
Messestand der ZIB bei der Smart Country Convention 2019