Projektübersicht ZIB 2018/2019

Bild: Mitarbeiter/innen des BeschA bei einem Workshop
Unsere Mitarbeiter sind mit einer Vielzahl von Projekten befasst. Sie beraten und unterstützen ihre Kunden von der ersten Bedarfsmitteilung über die Vergabe bis zur Leistungserbringung.

Dafür stehen wir im ständigen Austausch mit verschiedenen Ansprechpartnern aus Behörden und der Industrie. Zum Beispiel mit innovativen IT-Unternehmen, um für den Bund vorteilhafte Verträge zu organisieren. Großvolumige Vergabeverfahren / Projekte zwischen 25 und 100 Mio. Euro sind für uns keine Seltenheit.

Wir sind der offizielle Ausrüster für die Digitalisierung des Bundes. Unsere Mitarbeiter beobachten dabei den Markt, untersuchen technologische Innovationen, verfolgen Trends und die Entwicklung relevanter Akteure. Da wir uns selbst im Aufbau befinden, kann jeder unsere moderne Organisationsstruktur mitgestalten und individuell an der IT-Konsolidierung des Bundes mitwirken. 

Ein kleiner Auszug aus der Rahmenvertrags-Roadmap 2018/2019:

Im Jahr 2018…

  • vergeben wir Softwareentwicklungsdienstleistungen in einer Größenordnung bis zu 100 Millionen Euro
  • schließen wir Verträge über IT-Beratung zu Netz-Infrastrukturen, Cloud-Computing, Virtualisierung  oder Open Source Software

Im Jahr 2019…

  • vergeben wir Leistungen für Top-Managementberatung, um Behörden und Ministerien bei strategischen Grundsatzentscheidungen, deren Vorbereitung und Initialisierung zu unterstützen
  • schließen wir einen neuen Rahmenvertrag über Services für das Formular Management System in Bundesbehörden